Jahresprogramm Herbst 2018 - Sommer 2019


Einweihung des renovierten Hauptgebäudes Ramsbrock

20.09.2018 12.00 Uhr

Der Förderverein Landschaftspflegehof Ramsbrock möchte sich bei allen Sponsoren, allen am Umbau Beteiligten und allen Helfenden herzlich bedanken. Der Oberbürgermeister Pit Clausen wird das Hauptgebäude offiziell eröffnen.

-Geschlossene Veranstaltung-

6. Bielefelder Apfeltag auf dem Landschaftspflegehof Ramsbrock

03.10.2018 ,11.00 – 18.00 Uhr

Ein Fest für die ganze Familie zum Thema Streuobstwiese und ihre Bedeutung für den Naturschutz. Bringen sie ihre Äpfel und nehmen sie ihren eigenen gepressten Saft wieder mit nach Hause. Dieses Jahr wird das renovierte Hauptgebäude eingeweiht und der Öffentlichkeit vorgestellt. Information, Musik und Genuss und mit einem Bus-Shuttle von der Endhaltestelle 1

www.bielefeld.de/ftp/dokumente/PlakatApfeltage2018_Web.pdf

Slowfood-Kochkurs: Was Großmutter noch wusste

Einkochen und einmachen mit heimischen Obst und Gemüse im Spätsommer

Donnerstag 10. Oktober 2018, 18.30 – 21.30 Uhr

Treffpunkt: Hof Ramsbrock Küche

Leitung: Asgard Knehans-Gläser, slowfood

Gebühr auf Anfrage

Der Spätsommer mit seinen leuchtenden Farben beschert uns in unserer Heimat reichlich Obst und Gemüse, ob Pflaumen oder Birnen, Kürbis oder Kohl. Wir packen die westfälische Sonne ins Glas und erkochen uns einen schönen und leckeren Vorrat für den Winter. Unsere Großmütter würden staunen, wie einfach das heute mit moderner Technik geht und wie raffiniert die Rezepte sind.

Mitzubringen: Geschirrhandtücher, Gläser mit Schraubdeckelverschluss und Einkochgläser mit Gummiringen und Klemmen, bei Bedarf können diese Dinge auch am Veranstaltungsabend erworben werden.

Anmeldung bis 01.10.2018 unter
www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/bielefeld_owl

Wald ist nicht gleich Forst, zwischen Nutzung und Naturschutz

Naturkundliche Wanderung

So, 28.10. 2018, 15.00-17.00 Uhr

 

Der Wald ist für viele der Inbegriff von Naturnähe. Dabei vergessen sie, dass es sich fast ausnahmslos um genutzte Forste handelt. Eine Rundwanderung auf dem Naturlehrpfad Ramsbrock erläutert die Baumarten, ihre Verwendung und was man für die Artenvielfalt im Wald machen kann.

 

Leitung: Dietmar Althaus, Umweltamt und Uwe Tiemann, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Treffpunkt: Hof Ramsbrock,

Unkostenbeitrag 5,- € pro Teilnehmer,

anschließend Kaffee und selbstgemachter Kuchen auf der Deele (gegen Unkostenbeteiligung)

Anmeldung bitte per Mail bis 22.10.2018 an dietmar.althaus@bielefeld.de

Futterhäuschen selber bauen

Samstag, 03.11.2018, 10:00 - 12:30 Uhr

Treffpunkt: Hof Ramsbrock

Leitung: Janina Schröder

Gebühr: 10,-- Euro pro Teilnehmer

Wenn es im November kälter wird, können wir unseren Gartenvögeln durch ein Futterhaus weiterhelfen. Deshalb möchten diese wir gemeinsam bauen und gestalten. Die selbstgebauten Häuschen können anschließend mit nach Hause genommen werden.

Altersgruppe: Kinder und Erwachsene, Kinder unter 14 Jahren sind durch einen Erziehungsberechtigten zu begleiten.

Anmeldung bitte per Mail bis 22.10. an janina.schroeder@bs-paderborn-senne.de

Der Landschaftspflegehof Ramsbrock in der Senne

- Termin verschoben auf Anfang 2019 -

Entstehung und weitere Entwicklung eines umweltpädagogischen Zentrums

Di, 13.11.2018, 18.30 Uhr

 

Treffpunkt: Deele des Hauptgebäudes Landschaftspflegehof Ramsbrock
Vortrag von Dietmar Althaus, Umweltamt

Der Landschaftspflegehof Ramsbrock, ein Umweltzentrum für Bielefelder und Gütersloher Stadtkinder und Erwachsene, ist gerade eingeweiht worden. Wie entstand die Idee dazu, was soll dort passieren und wie soll er sich weiterentwickeln? Dies soll in einem bebilderten Vortrag gut verständlich dargelegt werden.

Anschließend Rundgang durch das denkmalgeschützte, renovierte  Hauptgebäude

Anmeldung nicht erforderlich

Fotoausstellung

Alles hat seine Zeit - Farben und Formen der Natur

Klaus Schick und Karena Collet

Mittwoch, 21.11.2018, 14:00 - 18:00 Uhr

Hof Ramsbrock

mit Kaffee und Kuchen

 

Fotoausstellung

Alles hat seine Zeit - Farben und Formen der Natur

Klaus Schick und Karena Collet

Sonntag, 2.12.2018, 14:00 - 18:00 Uhr

Hof Ramsbrock

mit Kaffee und Kuchen

 

Weihnachtsmarkt

Sonntag, 9. Dezember 2018 (Zweiter Advent)

 

 

Rauhnächte. Natur sagenhaft und mystisch

Ein kräuterpädagogischer Spaziergang von Biologie bis Mystik.

29. 12. 2019, 15 Uhr

10,- € pro Person

Anmeldung und Info unter www.tief-verwurzelt.de

Grundlagen des Obstbaumschnitts

Samstag, 26.01.2019, 10:00 - 16:00 Uhr

Treffpunkt: Hof Ramsbrock

Leitung: Stefan Rüther

Dieser Kurs vermittelt eine theoretische und praktische Einführung in den Obstbaumschnitt. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in die Baumbiologie, Wundheilung und –behandlung sowie zu geeigneten Geräten und Werkzeugen. Der theoretische Teil am Vormittag wird mit einer praktischen Vorführung auf einer Streuobstwiese am Hof Ramsbrock abgerundet.

Gebühr: 15,-- Euro

Anmeldung bitte per Mail bis 21.01. an info@bs-paderborn-senne.de

Lammzeit in der Senner Naturschutzherde - Besuch im Schafstall

So, 03.02 2019, 14.30-16.30 Uhr

Treffpunkt: Schäferei Schillingshof, Ostkampweg

 Leitung: Dietmar Althaus, Umweltamt und Schäfer Andreas Eisenbart, Stiftung Bethel

Die neuen Lämmer sind da! Vielleicht kann man eine Geburt erleben. Erläuterungen zur Bielefelder Schafbeweidung,  Wanderzugwege, Lebensräume von Kalkmagerrasen von Ubbedissen bis zu den Feuchtwiesen in der Senne. Ein echter Schäfer erzählt von seiner Arbeit.

Gebühr: 5,- € pro TeilnehmerIn

Anmeldung bitte per Mail bis 25.01.2019 an dietmar.althaus@bielefeld.de

Knospen. Frühlingserwachen – geballte Kraft in kleinen Spitzen

Ein kräuterpädagogischer Spaziergang.

10,- € pro Person

Anmeldung und Info unter www.tief-verwurzelt.de

Frühlingsmarkt

Samstag/Sonntag 14./15. 4. 2019

14 bis 18 Uhr

Hof Ramsbrock

Naturspaziergang für Väter/Großväter und Kinder/Enkel

Donnerstag, 30.05.2019 („Vatertag“), 10:00 - 14:00 Uhr

Treffpunkt: Hof Ramsbrock

Leitung: Janina Schröder

Gebühr: 10,-- Euro pro Vater / Großvater

Bei einem Spaziergang erkunden wir gemeinsam die verschiedenen Lebensräume in der Umgebung des Hofes. Bei Spiel und Spaß können Väter und Kinder sowie Großväter und Enkel den Vatertag genießen.

Anmeldung bitte per Mail bis 20.05. an janina.schroeder@bs-paderborn-senne.de

Bitte auf festes Schuhwerk achten!

Slowfood-Kochkurs: Was Großmutter noch wusste

Einkochen und einmachen mit heimischen Obst und Gemüse im Frühsommer

Donnerstag 06.06.2019  18.30 – 21.30 Uhr

Treffpunkt: Hof Ramsbrock Küche

Leitung: Asgard Knehans-Gläser, slowfood

Gebühr auf Anfrage

Der Sommer beginnt! Es gibt Erdbeeren und Rhabarber, der Holunder blüht und auf dem Markt bekommt man schon die ersten heimischen Tomaten. Wir packen die westfälische Sonne ins Glas! Natürlich ohne Chemie konservieren mit einfachen aber raffinierten Rezepten: Vorrat aus Gemüse, Obst und Kräutern das ganze Jahr selbst genießen oder verschenken.

Mitzubringen: Geschirrhandtücher, Gläser mit Schraubdeckelverschluss und Einkochgläser mit Gummiringen und Klemmen, bei Bedarf können diese Dinge auch am Veranstaltungsabend günstig erworben werden.

Anmeldung bis 03.06.2019 unter www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/bielefeld_owl

Gänseblümchen, Spitzwegerich & Co.

Naturkosmetik selbst gemacht

22. 6. 2018

25,- € pro Person

Anmeldung und Info unter www.tief-verwurzelt.de

Gänseblümchen, Spitzwegerich & Co.

Naturkosmetik selbst gemacht

22. 6. 2018

25,- € pro Person

Anmeldung und Info unter www.tief-verwurzelt.de


Führungen von Gruppen – Termine nach Vereinbarung

Kräuterspaziergang nach Feierabend

Mai bis Oktober, jeden 1. Freitag im Monat

 

Treffpunkt und Uhrzeit auf www.tief-verwurzelt.de

10 € p. P.

Alles Gute zum Geburtstag!

Möchten Sie einen Kindergeburtstag mit uns feiern und dabei die Natur auf dem Hof Ramsbrock erkunden? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Termine nach Vereinbarung

Dauer: zwischen 2 und 4 Stunden

Ansprechpartnerin: Janina Schröder

Anfragen bitte per Mail an janina.schroeder@bs-paderborn-senne.de

Was blüht denn da?

Auf einem Spaziergang werden die verschiedenen Lebensräume auf Hof Ramsbrock besucht und daraufhin untersucht, wie viele und welche Pflanzenarten dort vorkommen. Die Pflanzen werden kurz vorgestellt und auf einige gehen wir etwas intensiver ein. Dabei liegt das Augenmerk auf Fragestellungen zum morphologischen Aufbau einer Pflanze und ihrer Organe. Weiterhin sind Bestimmungsmerkmale und das Unterscheiden von Pflanzen von Bedeutung. Was sind blütenbiologische Anpassungen und wie funktioniert die Biologie der Früchte und Samen?

Altersgruppe: Schulklassen und Kindergruppen von der 1. – 8. Klasse

Dauer: zwischen 2 und 4 Stunden

Termine nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin: Janina Schröder

Anfragen bitte per Mail an janina.schroeder@bs-paderborn-senne.de.

Lebensraum Wasser

Gemeinsam erkunden wir das Wasserreich des in Hofnähe gelegenen Sennecamps, einer Naturerlebnisfläche für Kinder und Jugendliche. Welche Tiere und Pflanzen kommen hier vor? Mit Keschern und Becherlupen betrachten wir die verschiedenen Lebewesen genauer. Besonders interessiert uns dabei, welche Bedeutung das Wasser für bestimmte Lebewesen und für uns Menschen hat.

Altersgruppe: Schulklassen und Kindergruppen von Kindergarten bis 10. Klasse

Dauer: zwischen 2 und 4 Stunden

Termine nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin: Janina Schröder

Anfragen bitte per Mail an janina.schroeder@bs-paderborn-senne.de


Inklusive Angebote der Falken auf dem Hof Ramsbrock

Wir leben Freundschaft! - Niemand wird ausgeschlossen!

 

Wir Falken bieten Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ohne und mit besonderem Unterstützungsbedarf an (in einem inklusiven Setting), und dies in bäuerlicher und naturnaher Umgebung. Bei  unseren Angeboten werden TeilnehmerInnen mit Unterstützungsbedarf von MitarbeiterInnen begleitet, um Barrieren abzubauen und ein hohes Maß an Teilhabe zu ermöglichen.

Damit wir eine gute Unterstützung leisten können, müssen wir um die spezifischen Bedarfe des Kindes oder Jugendlichen im Vorfeld wissen. Deswegen ist eine Information über eine besondere Unterstützung bei der Anmeldung wichtig.

Inklusiv sind unsere Angebote, weil sie allen Kindern gleichermaßen offen stehen. Auf Kinder mit besonderem Förderbedarf können wir dabei gezielt eingehen.

Inklusive Ferienspiele auf dem Hof Ramsbrock

Auf dem Hof Ramsbrock finden immer in den Oster-, Sommer- und Herbstferien Ferienspiele für Kinder mit und ohne Behinderung statt. Neben umweltbezogenen Angeboten im Stall, auf der Viehweide, am Wasser oder im Wald, können die Kinder natürlich an vielfältigen Kreativ-, Bastel-, Spiel und Bewegungsworkshops teilnehmen.

 

Herbstferienspiele 2018:       15.10.-26.10.2018

Osterferien 2019:                  15.04.-26.04.2019

Sommerferien 2019:             05.08.-23.08.2019

 

Alter:                                    6-12 Jahre

 

Anmeldung/Infos:

Andre Maas: 0521-520 24 99

info@falken-ferienspiele-bielefeld.de

Gruppenstunde

„Wir sind die Rinder-Kinder vom Ramsbrockhof!"

Termin: ab September 2018; immer freitags 16 – 18 Uhr 

Leitung: Anna Schulze, Felix Hohmeier, Angelika Jörißen

Altersgruppe: 6 – 14 Jahre

 

Inhalt:

- Pflege und Versorgung sowie Kommunikation und Sozialverhalten der Rinder (Rotes Höhenvieh), Schafe (Bentheimer Landschaf) und Pferde

- alles, was zum Alltag gehört: Stall misten, Zäune aufbauen, sicherer Umgang mit Rindern, füttern etc.

- die traditionellen Produkte des Rindes: Milch, Fleisch und Arbeitskraft

- die positiven Auswirkungen extensiver Beweidung auf den Artenreichtum der Weiden (Insekten und Pflanzen) werden hier „ganz nebenbei“ deutlich

 

Ziel: ganzjährig unsere Rinderhaltung kennen lernen und als Team arbeiten

 

Kontakt: Anna Schulze (anna.schulze@diefalken-bielefeld.de)

Angebote für Gruppen und Schulklassen

„Alles käse! – Von der Milch zum Käselaib!“

Termine: ab Oktober 2018; nach Vereinbarung/ donnerstags am Nachmittag, 2 - 4 Stunden

Altersgruppe: 4 – 99 Jahre; Gruppen und Schulklassen

Unkostenbeitrag: 10,- EURO

 

Inhalt:

- traditionelle Milchverarbeitung

- Produkt der Dreinutzungsrasse Rotes Höhenvieh kennen lernen

- Teambuilding

- Melken; Buttern; „Alles Käse!?“ - kritische Auseinandersetzung mit der Lebensmittelindustrie

 

Ziel: im Team Kuhmilch-Käse herzustellen

 

Kontakt: Anna Schulze (anna.schulze@diefalken-bielefeld.de)

 

„Wir erleben den Ramsbrockhof!“

Termin: ab Oktober 2018; nach Vereinbarung; 1 - 2 Stunden bis halbtags

Altersgruppe: 4 – 99 Jahre; Schulklassen und Gruppen

Unkostenbeitrag: auf Anfrage

Inhalt:

- Wer lebt heute im Schafstall?

- Wie fühlt sich ein Schaffell an?

- Was fressen Herta, Hanni und Co.?

- Warum haben Kühe Glubschaugen?

 

Ziel: Hoferkundung je nach Jahreszeit für Gruppen mit individuellen/ gruppenbezogenen Schwerpunkten

- Hof früher/ heute

- mit allen Sinnen (Wie riecht nasses Schaffell? Wie hören Kühe? Was fühlt ein Pferd? Wieso haben Kühe Glubschaugen? Schmeckt Milch immer gleich?)

 

Kontakt: Anna Schulze (anna.schulze@diefalken-bielefeld.de)

 

Einzel-/ Kleingruppenangebot

„Die Sprache der Tiere“/ „Mensch-Tier-Beziehung stärken“

Termin: ab Januar 2019; nach Vereinbarung; 1 - 2 Stunden

Altersgruppe: 4 – 99 Jahre

Unkostenbeitrag: auf Anfrage

Inhalt:

 

1) „Rindisch!“ – „Dumme Kuh? – Von wegen!“

- Idee: Rind pflegen, mit ihm kommunizieren und führen

 

2) „Pferdisch!“

- Idee: Pferd pflegen, mit ihm kommunizieren und führen

 

Kontakt: Anna Schulze (anna.schulze@diefalken-bielefeld.de)

Weitere Angebote nach Absprache

„Bauernhofpädagogik“

  • lehrplan-spezifische Veranstaltungen für verschiedene Unterrichtsfächer (z.B.: Sachunterricht: u.a. Tiere, Ernährung, Sinne, Zeit und Kultur, Umweltschutz, „vom Ei zum Huhn“; „Landwirtschaft früher/ heute“; Deutsch: „Schreiben und Vorlesen im Schafstall“)
  • erlebnispädagogische Einheiten zur Stärkung der Klassengemeinschaft
  • individuelle Programmerstellung

 

Kontakt: Anna Schulze (anna.schulze@diefalken-bielefeld.de)

Angebote der Deutschen Waldjugend

Ansprechpartner:  Joachim Jung, Benatzkystr. 26, 33647 Bielefeld, [0521] 44 10 18

jjung@freenet.de

Termine nach Anfrage

Reisigbesenbinden

ab 8 Jahre

Als typisches »Waldprodukt« werden Reisigbesen seit Jahrhunderten nicht nur auf Bauernhöfen verwendet. Wie man sie herstellt, welches Material verwendet wird und wie man damit richtig umgeht, soll in diesem Tageskurs vermittelt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Buschenbinden

ab 8 Jahre

Buschen sind größere Reisigbündel, die früher in großen Kochkesseln oder Backöfen zum schnellen Auf- oder Anheizen verwendet wurden. Zu deren Herstellung benutzt man eine schmiedeeiserne Klemmvorrichtung, die das Reisig zusammenhält, so dass es mit Weiden oder anderen Ruten zusammengebunden werden kann.

Im Vordergrund steht das Gemeinschaftserlebnis in einer Waldjugendgruppe, Mittagessen und abschließende Feuerrunde inklusive. Aber auch das Bildungsangebot soll nicht zu kurz kommen: Gehölze im Winterzustand bestimmen, etwas über ihre Eigenschaften und Verwendungen erfahren.

Läuterung im jungen Eichenforst

Das Fällen eines Baumes stellt für viele Kinder einen eher negativen Eingriff in die Natur dar. Gleichzeitig haben sie gern Möbel und andere Dinge aus Holz. Diese Diskrepanz ist das zentrale Thema einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Zum besseren Verständnis soll diese Veranstaltung dienen.

Wir wollen kleine Bäume in Handarbeit fällen, eine Arbeit, die alle Sinne anspricht und fordert. Die Grundlagen bei der Vorgehensweise und der sichere Umgang mit dem Werkzeug sind die praktischen Seiten hierbei. Theoretischen Hintergrund bilden Grundprinzipien der Forstwirtschaft, Bewirtschaftungsarten sowie die unterschiedlichen Waldgesellschaften, die auf den Naturschutzflächen Ramsbrock sehr gut zu betrachten sind. Je nach Altersstufe kann für diesen Kurs eine zweckmäßige Mischung zusammengestellt werden.

Bekämpfung der Kastanien-Miniermotte

November, 2.-6. Klasse

Als regelmäßige Aktion hat sich inzwischen die jährlich im November stattfindende Kastanienlaubsammlung zur Bekämpfung der Kastanienminiermotte etabliert. Hierzu erfolgt im Unterricht die theoretische Vorbereitung, bei der die Kinder den Schädling kennenlernen und selbst aufspüren sollen. Danach wird Kastanienlaub in speziellen Säcken gesammelt und einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Je nach Jahrgangsstufe kann das Thema gut mit anderen kombiniert oder ergänzt werden, z.B. Fotosythese oder Lebenszyklen von Schmetterlingen und anderen Insekten.