Gärten der Vielfalt

Rund um den Hof befinden sich verschiedene Gartenbereiche. Gärten sind Kulturland, sie werden von Menschen angelegt und gepflegt. Die kultivierten Pflanzen sind Nutzpflanzen wie Gemüse, Kräuter und Obstbäume, Färberpflanzen oder Zierpflanzen. Gemüse und Obst zählen zu unseren Nahrungsmitteln. Auf den umliegenden Grünflächen rund um den Hof grasen Schafe und Kühe der Rassen Rotes Höhenvieh. Durch ihre Beweidung leisten sie einen Beitrag zum Landschaftsschutz. Sie liefern Wolle und Fleisch. Ernährung und Konsum sind Themen, die Auswirkungen auf unsere Umwelt, das Klima und die Natur haben.

Auf dem Hof bieten verschiedene Träger zu den Leitthemen Ernährung, Klima, Wasser und Boden umweltpädagogische Veranstaltungen an. Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen auf spielerische Weise Nutztiere, die Vielfalt von Gemüse und Obst als Nahrungsmittel kennen, deren Anbau, Ernte und Zubereitung. Wir wollen Appetit machen auf saisonale und regionale Lebensmittel.

Unsere Ziele sind, für den Umgang mit Lebensmitteln zu sensibilisieren und deren Wertschätzung zu steigern. Das Wissen soll in den Alltag einfließen, denn jeder kann zu Hause weiter gärtnern.

Die Gärten verändern fortwährend ihr Aussehen. Sie werden neu bepflanzt oder umgeplant. Der Besucher erlebt anhand der Pflanzen die Jahreszeiten. Bei einem Gartenspaziergang gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Veranstaltungen zum Thema
Gartenvielfalt / Ernährung

Aktuell ist keine weitere Veranstaltung zu diesem Thema eingetragen.
In der Veranstaltungsübersicht finden Sie weitere interessante Angebote.